Bildbearbeitungsprogramme – Welches ist richtig für mich?

Es ist ja eine schwierige Frage, was man sich heute auf den PC lädt, um Bilder zu bearbeiten. Viele fotografieren nur nochmit dem Smartphone und nutzen dann auch gleich dort eine App um fotos zu bearbeiten. Allerdings sind dort die Bearbeitungsmöglichkeiten nicht so weitreichend, wie sie eine spezielle Bildbearbeitungs Software für PC oder Apple ermöglicht. Wer dich also nur für das Schärfen, Kontrast verändern und lustige Filter für Instagram interessiert, der ist auf dieser Seite nicht richtig.

Hat man sich erst mal für eine Fotobearbeitungssoftware entschieden und ist zufrieden mit der Handhabung und den Ergebnissen, bleibt man meistens bei diesem Programm oder macht ein Update auf die Folgeversion. Bei mir war das jedenfalls so. Als ich in den 2000ern auf digitale Fotografie umstieg, habe ich mir Adobe Photoshop Elements 2021 | 1 Benutzer | PC | PC Aktivierungscode per Email  gekauft. Elements, weil Adobe eben einen sehr guten ruf hat. Damals noch Version 4 und dann später mal auf Version 11 upgegradet.

Auf meinem alten PC liefen die komplexeren Programme wie z.B: Gimp nicht richtig gut. Nun da neue aktuelle Hardware im Hause ist, kann ich auch über eine neue Bildverarbeitungssoftware nachdenken. Daher hier schon mal zum überlegen die Liste der Amazon Bestseller. Bin gespannt für was ich mich entscheiden werde.

Bestseller Nr. 1
FRANZIS COLOR projects 6|Version 6|Bildbearbeitung, die inspiriert|Vollversion|für Windows und Mac|Disc|Disc
  • Alles, was Sie für einzigartige Bilder brauchen!
  • Über 130 Presets
  • Mehr als 180 Expertenfilter
  • Intuitive Bedienung
  • Blitzschneller Erfolg garantiert
Bestseller Nr. 4
Luminar 4
  • Gradias, Michael (Autor)

Letzte Aktualisierung am 18.05.2021 um 15:18 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.